Ausstellung

Abe Kuipers

23 September 2014 bis 04 Januar 2015

Abe Kuipers wurde 1918 in Rotterdam geboren. Bereits früh begeisterte er sich, unterstützt von seiner unmittelbaren Umgebung, für die Kunst. Von 1937 bis 1940 besuchte er die Kunstakademie in Groningen, die heutige Academie Minerva. Seine Reise durch die Kunstwelt führte ihn zunächst von der Feinmalerei zum Expressionismus der Künstlergruppe De Ploeg. In den sechziger und siebziger Jahren experimentierte er mit neuen Techniken wie Fotoätztechnik, Siebdruck und Collagen und schuf großformatige Objekte aus Kunststoff und Metall. Darüber hinaus machte er sich einen Namen als Grafikdesigner und arbeitete unter anderem für das Groninger Museum.

  • Abe Kuipers, De Kunst, 1997-2006, Schenking van de kunstenaar