Ausstellung

Anda Kerkhoven

Eine Groninger Widerstandskämpferin

02 Juli 2013 biß 27 Oktober 2013

Normal 0 21 false false false NL X-NONE X-NONE Ab 1. Juli 2013 zeigt das Groninger Museum drei Porträts der Groninger Widerstandskämpferin Anda Kerkhoven. Anda Kerkhoven (1919-1945) wuchs in Indonesien als Tochter des Besitzers einer großen Teeplantage auf. Sie war eine prinzipielle Frau und Pazifistin. Mit ihren Einwänden gegen Vivisektionen stieß sie an der Medizinischen Hochschule von Batavia (heute Jakarta) auf taube Ohren. Die Groninger Universität hingegen bot in diesem Punkt schon Spielraum für Gewissensskrupel; und so landete Anda 1938 im Groninger Studentenleben.

  • Anda Kerkhoven, painted by Ploegpainter Johan Dijkstra, ca 1940, purchase with support of the BankGiro Lottery
  • Anda Kerkhoven, painted by Ploegpainter Johan Dijkstra

Dieses Leben wurde bereits im Mai 1940, aufgrund der deutschen Besatzung, völlig auf den Kopf gestellt. Anda Kerkhoven schloss sich aktiv der Widerstandsgruppe “De Groot“ an. Am 27. Dezember 1944 wurde sie vom Sicherheitsdienst (dem deutschen Geheimdienst) verhaftet. Sie durchlitt schwere Verhöre und Folterungen, ohne Informationen zu verraten. Darüber hinaus gelang es ihr sogar, ihre Mitgefangenen aufzumuntern. In der Nacht des 19. März 1945 wurde sie zusammen mit Widerstandskämpfer Gerrit J. Boekhoven am Oosterbroekweg, auf der Grenze zwischen den Dörfern Haren und Glimmen, von zwei Mitgliedern der niederländischen Nazipartei NSB erschossen und verscharrt.
Nach der Befreiung fand man ihr Grab wieder. Anda Kerkhoven wurde unter großer Anteilnahme auf dem Noorderbegraafplaats beigesetzt und 1967 zum Ehrenfeld Loenen bei Amersfoort überführt; dort fand sie ihre letzte Ruhestätte.
Anda Kerkhoven interessierte sich für Kunst, war selbst auch kreativ und stand mehrmals Modell, u.a. für Ploeg-Künstler Johan Dijkstra. Unbeabsichtigt formen ihre Porträts ein Denkmal für diese bemerkenswerte und tapfere Frau.
Dank der Unterstützung der Teilnehmer der BankGiro Loterij konnte das Groninger Museum ein Porträt von Anda Kerkhoven ankaufen.
Die beiden anderen Porträts sind eine Leihgabe der Johan-Dijkstra-Stiftung
Alle drei Porträts werden bis einschließlich September 2013 ausgestellt.