Ausstellung

Azzedine Alaïa. 21. Jahrhundert

11 Dezember 2011 biß 27 Mai 2012

Bis 27. Mai 2012 ist im Groninger Museum die Ausstellung Azzedine Alaïa. 21. Jahrhundert zu sehen. Diese Ausstellung zeigt Alaïas fantastischste Modekreationen der vergangenen 10 Jahre. Alaïa ist einer der letzten noch aktiven großen Couturiers. Die Ausstellung ist eine Fortsetzung seiner Werkschau von 1998 im Groninger Museum, die danach bei der Brant Foundation in New York zu sehen war.

  • Azzedine Alaïa, Summer-fall 2003, Photo: Robert Kot, ©Azzedine Alaïa
  • Azzedine Alaïa, couture winter 2011, Photo: Robert Kot, ©Azzedine Alaïa
  • Azzedine Alaïa, Winter 2010, Photo: Robert Kot, ©Azzedine Alaïa
  • Azzedine Alaïa, Winter 2010, Photo: Robert Kot, ©Azzedine Alaïa

Der in Tunesien geborene Azzedine Alaïa ist einer der bedeutendsten Modeschöpfer der vergangenen Jahrzehnte. Der Name Alaïa steht für Glamour, Sinnlichkeit, Stil, Passform, Selbstvertrauen, Bequemlichkeit und natürlich Sex-Appeal. Seine enganliegenden Kleider umschließen die Körper der weltweit verführerischsten und erfolgreichsten Frauen.

Zusammenstellung
Die Ausstellung Azzedine Alaïa. 21. Jahrhundert wurde von Kurator Mark Wilson zusammengestellt.