Ausstellung

FUCK OFF 2. By Ai Weiwei, Feng Boyi, Mark Wilson

26 Mai 2013 biß 17 November 2013

  • Untitled: Ren Hang
  • ZOO X (Zuoxiao Zuzhou) People And Stories Around Us (detail), 2010 Photography
  • Wu Junyong Don't be Silent, 2011 Illustration

Das Groninger Museum präsentiert die Ausstellung FUCK OFF 2 - zusammengestellt von Künstler und Aktivist Ai Weiwei, Kurator und Kritiker Feng Boyi und Hauptkurator des Groninger Museums Mark Wilson. Mit Werken von 37 zeitgenössischen Künstlern und Künstlergruppen beleuchtet diese Ausstellung das gesellschaftliche, juristische und politische Klima im heutigen China.

FUCK OFF 2 ist die Fortsetzung von FUCK OFF, die bahnbrechende im Jahr 2000 von Ai Weiwei und Feng Boyi in Schanghai organisierte Ausstellung, die aufgrund ihres heiklen Themas und vermeintlich radikalen Inhalts bereits schnell der Zensur zum Opfer fiel. Die geringe künstlerische Freiheit in China sowie die repressive Haltung der chinesischen Regierung gegenüber individuellen Aktivitäten machen die Ausstellung FUCK OFF 2 - dreizehn Jahre später - relevanter denn je.

Zur Ausstellung erscheint ein Begleitkatalog mit Beiträgen der Kuratoren und Künstler.

Teilnehmende Künstler: Ai Weiwei, Chen Yujin & Chen Yufan, Cheng Li, Deng Dafei & He Hai, Double Fly Art Center, He Chi & Xiong Huang Group, He Xiangyu, He Yunchang, Huang Lin, Ji Wenyu & Zhu Weibing, Jiang Bo, Jin Feng, Jing Kewen, Li Binyuan, Li Songsong, Liang Shuo, Lin Zhipeng, Luo Yang, Ma Qiusha, Ma Yi, Mao Tongqiang, Meng Huang, Qin Ga, Ren Hang, Wu Huaying & Liu Xiaoyuan, Wu Junyong, Xi Mei, Xia Xing, Ye Haiyan, Zhang Dali, Zhao Zhao und Zuoxiao Zuzhou.

Bitte beachten Sie:
Einige Werke in der Ausstellung FUCK OFF 2 können als verstörend erfahren werden.