Ausstellung

Hendrik de Vries

1896 - 1989

23 Juni 2006 bis 05 November 2006

Vielen ist Hendrik de Vries vor allem von seinen Gedichten her bekannt. Dennoch werden diesen Menschen seine Zeichnungen nicht fremd vorkommen, sein bildnerisches Werk schließt sich nämlich seinem literarischen Werk an.

Hendrik de Vries wurde im September 1929 Mitglied der Künstlergruppe De Ploeg. Er verfasste einige wichtige Einführungen zu Gruppenausstellungen, als Maler und Zeichner nahm er allerdings eine Sonderstellung ein. Die Künstler von De Ploeg gingen bei ihren Gemälden von der Wirklichkeit aus, De Vries' Ausgangspunkt hingegen war die Fantasie. Zwischen 1924 und 1936 unternahm er jährlich Urlaubsreisen nach Spanien auf denen er mit Tanzmusik und –liedern in Berührung kam, die ihn - auch in seiner Zeichenkunst - maßgeblich beeinflussten.

  • Hendrik de Vries - Spanische Tänzerin