Ausstellung

Joost van den Toorn: Something to believe in

11 Juni 2016 bis 29 Januar 2017

Unter dem Titel Capita Selecta zeigt das Museum in unregelmäßigen Abständen eine Auswahl aus der Sammlung Moderne und Zeitgenössische Kunst, Mode und Design. Dieses Mal wird dabei der Bildhauer Joost van den Toorn (Amsterdam 1954) vorgestellt. Van den Toorn begegnet den großen Menschheitsthemen Gewalt, Sex und Religion in seinen eigensinnigen Arbeiten mit Humor und Ironie und einem melancholisch-romantischen Unterton. 

  • Europa, 1997. Photo: Tom Haartsen
  • Where Eagles Dare, 1987
  • Last Supper Ashtray, 2014. Photo: Tom Haartsen
  • Church without Christ, 1992. Photo: Tom Haartsen
  • Slak, 2004. Photo: Tom Haartsen
  • Sit-down comedian, 2014. Photo: Tom Haartsen