Zum Hauptinhalt

Gefeierter Glaskünstler Dale Chihuly im Groninger Museum

Donnerstag 23 August 2018
Dale Chihuly, Radiant Yellow Icicle Chandelier (detail), 2015
Dale Chihuly, Radiant Yellow Icicle Chandelier (detail), 2015 © Chihuly Studio

Ab dem 8. Dezember 2018 präsentiert das Groninger Museum mit Chihuly eine Ausstellung rund um die faszinierenden Kreationen des weltberühmten US-Amerikaners Dale Chihuly. Seine künstlerischen Erkundungen von Licht, Form und Raum sind ein Erlebnis für die ganze Familie. Ich möchte, dass die Leute von Licht und Farbe überwältigt werden, dass sie sie wahrnehmen, wie nie zuvor“, so der Künstler.

Die Ausstellung entstand eigens für das Groninger Museum in enger Zusammenarbeit mit dem Chihuly Studio in Seattle. Sie ist die größte Museumsschau des Künstlers in Europa in den vergangenen 20 Jahren. Mit 16 Installationen innerhalb und außerhalb des Museums bietet Chihuly eine komplette Übersicht der Höhepunkte seines imposanten Œuvres.

Dale Chihuly (1941, Tacoma, Washington) revolutionierte die Glasbläserkunst und hob das Erlebnis Glas auf ein neues Level. Im Laufe seiner fünfzigjährigen Karriere machte er mit seinen legendären Glasskulpturen international Furore. Dabei verwendet er auch andere Werkstoffe als Glas, um seinen Visionen Gestalt zu verleihen: Er zeichnet und malt und fertigt raumgreifende Installationen aus Neon, Eis und Polyvitro, einem Kunststoff, aus dem er glaskristallähnliche Unikate gießt.

Dale Chihuly wird für seine ehrgeizigen architektonischen Installationen gerühmt, die sich in historischen Stadtensembles, Museen und Gärten befinden. Seine Arbeiten bereichern die Sammlungen von über 200 Museen, darunter das Metropolitan Museum of Art in New York, das Smithsonian American Art Museum in Washington D.C. und das Corning Museum of Glass in Corning, New York. Große Werkschauen waren u. a. Chihuly Over Venice (1995-96), Chihuly in the Light of Jerusalem (1999) sowie Ausstellungen im Young Museum in San Francisco (2008), dem Museum of Fine Arts in Boston (2011), dem Virginia Museum of Fine Arts in Richmond (2012), dem Montreal Museum of Fine Arts in Kanada (2013), dem Royal Ontario Museum in Toronto (2016) und dem Crystal Bridges Museum of American Art in Bentonville, Arkansas (2017). Die Dauerpräsentation Chihuly Garden and Glass wurde 2012 im Seattle Center eröffnet.

Im Groninger Museum ist Chihuly vom 8. Dezember 2018 bis zum 5. Mai 2019 zu sehen. Die Schau ist ein Augenschmaus für Alt und Jung. Um garantiert zum gewünschten Termin Zugang zu erhalten, sollte man Tickets vorzugsweise online bestellen unter: tickets.groningermuseum.nl. Online-Tickets sind günstiger als Karten an der Museumskasse. Der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist frei.