Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Benutzererfahrung. Lesen Sie unsere Cookie-Erklärung

Zum Hauptinhalt
Überblick
Nachricht

Die Rolling Stones kommen wieder nach Groningen!

Donnerstag 1 April 2021

The Rolling Stones – Unzipped sind 2023 wieder zurück im Groninger Museum. Trotz zweimaliger Verlängerung bis zum 18. April 2021 kann das Publikum die Ausstellung in diesem Jahr nicht mehr live in Groningen sehen, denn sie reist zum nächsten Schauplatz Marseille. 2020 war Unzipped ganze vier Wochen in Groningen zu erleben. Nach gründlichen Anpassungen des Museums haben rund 20.000 Besucher und Besucherinnen die Ausstellung coronasicher in Augenschein genommen.

Die gute Nachricht: Das Groninger Museum hat mit dem Stones-Management vereinbart, die Schau 2023 noch einmal nach Groningen zu holen. Management und Band waren von den Anstrengungen des Museums sehr angetan und bedauern, dass die Pandemie einen Strich durch den großen Publikumserfolg machte. „Es tut uns leid, Groningen verlassen zu müssen, wo wir uns so wohl gefühlt haben. Wir freuen uns aber bekanntgeben zu können, dass wir bald wiederkommen!“

Das Groninger Museum ist den Rolling Stones für diese großzügige Geste sehr dankbar. Direktor Andreas Blühm: „Es ist noch nie dagewesen, dass eine Ausstellung zweimal am selben Ort Halt macht, aber außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Lösungen. Es ist jammerschade, dass nicht mehr Menschen Unzipped einen Besuch abstatten konnten. Wir freuen uns deshalb auf die zweite Runde 2023.“

Bis zum 18. April ist noch die 360°-Ausstellung online zu sehen. Die Besucher können ein Kunstwerk von Ronnie Wood gewinnen oder einen von Mick Jagger signierten Katalog.