Zum Hauptinhalt
Überblick
Ausstellung

P. Struycken

Farbexplosionen zu Skrjabin und Boulez

Peter Struycken, Dynamisches Farbbild zur Musik …explosante-fixe…(1971-1993) von Pierre Boulez, 2004-2007, Coop Himmelb(l)au-Pavillon, Groninger Museum
Peter Struycken, Dynamisches Farbbild zur Musik …explosante-fixe…(1971-1993) von Pierre Boulez, 2004-2007, Coop Himmelb(l)au-Pavillon, Groninger Museum
Aktuell bis Sonntag 9. Februar 2020

Das Werk, das Peter Struycken (Den Haag, 1939) 2007 für das Coop Himmelb(l)au-Pavillon zur Musik …explosante-fixe… des französischen Komponisten Pierre Boulez schuf, ist erstmals wieder an Ort und Stelle zu sehen. Fünf große, im abgedunkelten Raum verstreute Bildschirme nehmen die Besucher in eine Welt aus mal heftigen, mal sanften Farben und Formen mit. Dieses dynamische Farbbild wird im Wechsel mit einer neuen Installation gezeigt, die Alexander Skrjabins dramatisches Orchesterwerk Promethée. Le Poème du feu als Ausgangspunkt hat.