Zum Hauptinhalt
Überblick
Ausstellung

Von Swip Stolk bis Rudo Menge

25 Jahre Plakate für das Groninger Museum

Das neue Groninger Museum Swip Stolk 1994
Das neue Groninger Museum Swip Stolk 1994
Aktuell bis Sonntag 15. September 2019

Die Ausstellung zeigt anlässlich des silbernen Jubiläums des „neuen“ Groninger Museums sämtliche zwischen 1994 und 2019 entstandenen Ausstellungsplakate. In einem prächtigen Überblick passieren die großen Ausstellungen der vergangenen 25 Jahre Revue. Zwei Personen spiele dabei eine besondere Rolle: Swip Stolk (1944-2019) und Rudo Menge (Woerden, 1975). Beide Designer prägten das Erscheinungsbild des Groninger Museums im vergangenen Vierteljahrhundert entscheidend.