Zum Hauptinhalt

Die Welt zu Hause – Schätze aus Asien

Japanisches Imari Porzellan, 1692-1759
Japanisches Imari Porzellan, 1692-1759
Aktuell bis Sonntag 10 März 2019

Die Welt zu Hause

Die Ausstellung zeigt faszinierende Stücke, die davon zeugen, wie die Niederlande die Welt zu sich nach Hause holten.

Im 17. und 18. Jahrhundert zierten exotische Gegenstände aus Asien viele niederländische Häuser. Die niederländische Ostindien-Kompanie VOC, aber auch Privatleute importierten aus Fernost chinesisches und japanisches Porzellan, japanische Lackkunst und indischen Chintz (handbemalten Stoff). Insbesondere Porzellan war in allen Bevölkerungesschichten beliebt und auch arme Leute besaßen einen chinesischen Teller oder eine Teetasse.