Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Benutzererfahrung. Lesen Sie unsere Cookie-Erklärung

Zum Hauptinhalt
Überblick
Ausstellung

The Art of Hipgnosis

The Art of Hipgnosis: Pink Floyd, Led Zeppelin, Genesis, Paul McCartney, Peter Gabriel & 10cc

Pink Floyd - The Dark Side of the Moon
Pink Floyd - The Dark Side of the Moon © Hipgnosis
Donnerstag 19. Januar 2023 bis Sonntag 7. Mai 2023

Millionen von Jugendzimmern schmückten ab den 1970ern ihre Bilder und doch wissen viele bis heute nicht, wer sie entworfen hat: das Londoner Designstudio Hipgnosis. In der weltweit ersten Übersichtsschau ehrt das Groninger Museum die Gestalter legendärer Plattencover von internationalen Rock- und Popgrößen.

Die Zeit ohne Photoshop

Pink Floyd, Led Zeppelin, Genesis, Paul McCartney, Peter Gabriel und 10cc sind nur einige Namen auf der illustren Liste berühmter Bands und Musiker, für die das Londoner Designstudio Hipgnosis in der Blütezeit der Vinylplatte Hüllen entwarf. Es waren oft surreale Designs aus der Zeit lang vor der Erfindung der digitalen Fotografie oder gar von Photoshop. The Art of Hipgnosis weiht Besucherinnen und Besucher in Entstehung, Prozess und Hintergrundstorys der schönsten Plattencover aller Zeiten ein.

Zur Kunstform erhoben

Der niederländische Fotograf und Filmemacher Anton Corbijn drehte einen Dokumentarfilm über das Designstudio, Squaring The Circle: The Story of Hipgnosis, der kürzlich Premiere feierte. Corbijn untersucht darin die Entstehungsgeschichte einzelner Plattenhüllen. Als Kontrast zu den farbenprächtigen Entwürfen von Hipgnosis entschied Corbijn, seinen Film schwarz-weiß zu halten. „Einzige Ausnahme sind die Intros zu den jeweiligen Covern. Die sind farbig, um zu zeigen, wie bunt sie die Welt machten“, so Corbijn.

„Hipgnosis hat die Transformation von Musik in Bilder zur Kunstform erhoben“, meint Direktor des Groninger Museums, Andreas Blühm. Gemeinsam mit Hipgnosis-Gründer Aubrey Powell kuratiert er die Ausstellung. Alle in The Art of Hipgnosis gezeigten Fotos und Objekte stammen aus Powells Privatarchiv.

Geheimnis der Hipgnosis

Wer diese Kunstform selbst erlernen möchte, erhält im Groninger Museum bei The Art of Hipgnosis einige wichtige Lektionen. Die Designer teilen nämlich ihr Geheimnis in 14 Schritten mit dem Publikum. Eine der Lehren heißt: Manchmal geht ein Entwurf auch daneben. Einige Hipgnosis-Cover, mit denen die Urheber zwar zufrieden waren, Musiker wie die Rolling Stones sie anschließend aber ablehnten, sind ebenfalls zu sehen: The Outtakes.

Eurosonic/Noorderslag

Die Eröffnung von The Art of Hipgnosis fällt in dem großen jährlichen internationalen Musikevent Eurosonic/Noorderslag (ESNS) in Groningen, das vom 18. bis 21. Januar 2023 stattfindet. ESNS ist eine Konferenz für und über europäische Popmusik und ein Showcase-Festival zur Förderung und Entdeckung junger europäischer und niederländischer Musiktalente.