Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Benutzererfahrung. Lesen Sie unsere Cookie-Erklärung

Zum Hauptinhalt
Überblick
Ausstellung

JR

JR (French, born 1983). GIANTS, Kikito and the Boarder Patrol, Tecate, Mexico—U.S.A., 2017. Installation image. Wheat-pasted poster. ©️ JR-ART.NET
JR (French, born 1983). GIANTS, Kikito and the Boarder Patrol, Tecate, Mexico—U.S.A., 2017. Installation image. Wheat-pasted poster. ©️ JR-ART.NET
Samstag 20. November 2021 bis Sonntag 12. Juni 2022

JR: Chronicles

JR: Chronicles ist die erste große Übersichtsschau des französischen Künstlers. Neben Wandbildern sind auch Filme und vor allem viel Fotografie in dieser Retrospektive seiner bisherigen Laufbahn zu sehen: von ersten Graffiti-Arbeiten als Teenager in Paris über groß angelegte Interventionen in Städten auf der ganzen Welt bis hin zu den jüngsten Digitalcollagen von Wandbildern mit Porträts eines überaus gemischten Publikums. Die Ausstellung wurde vom Brooklyn Museum in New York kuratiert. Das Groninger Museum packt die Gelegenheit beim Schopf und zeigt innerhalb und außerhalb der Museumsmauern auch Porträts von Groningern. Dafür arbeitet es mit verschiedenen Graffiti- und Streetart-Künstlern zusammen.
Überdies wird ein Teil der sehenswerten Graffiti-Sammlung des Groninger Museums gezeigt.